Dienstag, 29. Juli 2014

Schöne Ferien - Postkarten-Tutorial

Ihr Lieben, 

am Donnerstag beginnen bei uns in BaWü endlich die Sommerferien! 

Damit haben dann alle Bundesländer Ferien, die Ihr hoffentlich alle genießt!
Ich wünsche ich Euch allen supertolle, erholsame, wunder-



schöne Ferien!

Traditionell bekommen die Klassenlehrerin und die Sporttrainer vom Junior zum Ende des Schuljahres immer eine kleine Aufmerksamkeit von mir.

In diesem Jahr ist es Merci-Schoki (doch so einfallsreich! ;-)) und eine selbstgebastelte Postkarte.
Die Schokolade habe ich in eine Art Packpapier eingepackt, das ich in einem Paket, 
das ich kürzlich bekommen habe, als Füllmaterial gefunden hatte. 
Das Papier habe ich vorher ein bisschen geknüllt.


Zugeklebt habe ich die Päckchen mit dem neuen Masking-Tape vom Kaffeeröster.
Auf den Rückseiten der Postkarten haben wir uns lieb und nett für's vergangene Schul- bzw. Trainingsjahr bedankt und die Postkarten mit dem Tape auf die Päckchen geklebt.


Die Trainer haben ihre Geschenke schon bekommen.
Vor allem die Trainerinnen haben sich sehr über die Postkarten gefreut.


Für alle, die die Postkarten nachbasteln wollen, kommt hier ein kleines Tutorial.


Pro Poskarte braucht ihr:

  • einen meeresblauen A6-Tonkarton
  • ein weißes A6-Papier zum Beschriften
  • ein Stückchen (A7)  Drucker-/Kopier- oder Origamipapier für das Boot und den Kranich
  • einen ausgedruckten Schriftzug "Schöne Ferien!"
  • ca. 15 cm Frischhaltefolie
  • Spielsand, Muscheln, Steinchen, Schneckenhäuschen
  • Uhu extra Alleskleber (auf keinen Fall den wasserlöslichen).
    Sprühkleber geht auch, vielleicht sogar besser, aber ich sprühe nicht so gerne, sondern streiche lieber den Uhu mit den Fingern ein bisschen glatt, wenn er zu dick rauskommt.
  • Löffel
  • Schere

Und so habe ich's gemacht: 



Die Karte etwa im mittleren Drittel dünn mit Uhu bestreichen 
und die Frischhaltefolie sofort etwas geknüllt aufkleben.


Kurz trocknen lassen. Überstehende Folie abschneiden.
Nun den unteren Teil der Karte mit Uhu einstreichen und sofort mit dem Löffel mit Sand bestreuen.


Wieder kurz trocknen lassen, dann den überschüssigen Sand abschütteln.
Schiffchen aus 1/16 A4-Blatt (=A8) falten.
Aus der selben Blattgröße ein Quadrat für den Kranich ausschneiden, Kranich falten.
Beides zusammen mit dem Schriftzug und den Muscheln und Steinchen vorsichtig aufkleben 
und liegend trocknen lassen. 

Text auf das weiße Papier schreiben und vorsichtig auf die Rückseite der Postkarte kleben.
Ihr könnt natürlich auch (vorm Bekleben der Vorderseite) dirket die blaue Karte beschriften.
Viel Spaß beim Nachbasteln.
Meldet euch - wie immer - gerne bei Fragen!
Heute schau ich mal wieder beim Creadienstag vorbei
und bei Lotta Peppermints maritimer Linkparty.

Habt's schön!
Eure Biggi

Nachtrag Juli 2015: Kennt ihr schon den Freebie-Freitag von HoT?
Da gibt's im Juli tolle DIY-Freebies für die heiße Jahreszeit.

Kommentare:

  1. Schöne Geste und so sommerlich verpackt, kann beim Start in die Ferien nichts mehr schiefgehen!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja tolle Postkarten! ♥ Ich bin ganz begeistert und wünsche dir und deinen Lieben auch fantastisch schöne Sommerferien! :-) Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Einfach toll deine Postkarten. Da freut sich jeder Empfänger drüber.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Hey, die sehen ja toll aus!
    Endlich Sommer!
    Herzlichst
    vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, da wär ich auch gerne Lehrer;-) Und danke fürs Tutorial!
    Viele Grüße aus dem hohen Norden und einen schönen Sommer!
    Gruß Charlie

    AntwortenLöschen
  6. Na, das ist doch eine super und ganz individuelle Kartenidee! :)
    Vielen lieben Dank, dass du damit bei meiner Linkparty mitmachst. Ich freue mich sehr!

    Liebste Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja toll aus. Da hätt ich mich auch sehr gefreut.
    P.S. Das goldene Leder meiner Tasche hab ich geschenkt bekommen von einer Freundin, die hat es wiederum aus Italien.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine tolle Idee! Wird sofort gepinnt. Ich habe gerade ein Eimerchen Sand und Muscheln von der Ostsee mitgebracht, das Zeug muss verbastelt werden...
    Liebe Grüße von der Wollzeitmama

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Biggi,
    so, ich hab jetzt mal nachgeschaut wegen dem Follower hinzufügen.
    Auf der linken Seite deines Dashboards gibt es eine Auflistung (Übersicht, Posts, Seiten...). Etwas weiter unten kommt Layout. Das klickst du an. Dann klickst du auf Gadget hinzufügen und zwar an der Stelle, wo nachher das Follower-Symbol stehen soll. Dann popt ein Fenster der Gadgets auf. Links ist wieder eine Liste (Grundlagen, Weitere Gadgets...) Da klickst du auf weitere Gadgets. Bei mir erscheint das Gadget Follower dann ganz oben, das anklicken und schon ist es installiert ;).
    Ein schönes Wochenende,
    ella.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!