Dienstag, 14. Januar 2014

Jeans-Utensilo


Schon länger hatte sich mein Mann für unser Wohnzimmer ein Utensilo für die Fernbedienungen gewünscht. Jetzt hat er es endlich bekommen:

 

So sieht es als ganzes Stück aus:

 
Verwendet habe ich eine alte Jeans von mir. Das aufgenähte Vorderteil und die aufgenähte Tasche habe ich nicht verstärkt, den Rest habe ich mit Vlieseline verstärkt. Das Teil ist absichtlich schräg, so passt es sich der Form der Armlehne an.Vor dem Zusammennähen habe ich die Häkelrosetten mit der Maschine aufgenäht.


Auf der Rückseite habe ich Einschubfächer für Gewichte genäht, damit das gute Stück nicht von der Armlehne flutscht. Die Metallstäbchen hatte mein Mann noch im Keller, von einem alten CD-Regal, das er mal entsorgt hat. Die Stäbchen können ganz rein geschoben werden, ich habe sie nur fürs Foto herausgezogen.

.
 Wenn man von vorne auf den Sessel schaut, sieht's so aus: 


Also wir finden das Teil superpraktisch und auch meinem Kater gefällt’s:


 Jetzt schau ich mal, was es heute beim Creadienstag, bei Meertje und beim Upcycling-Dienstag zu sehen gibt!

Und nachdem ich mir das gute Stück selbst ausgedacht habe, darf es auch noch zum Kopfkino.

Habt einen wunderschönen Tag!

Eure Biggi

Kommentare:

  1. Auch wenn's vielleicht handwerklich nicht ganz perfekt ist (was im Übrigen nicht zu sehen ist) ;-), die Idee ist super. Hier vereinen sich zwei Dinge, die ich sehr mag: Jeans-Upcycling und Häkelapplikationen. Echt schön! Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, so was könnten wir hier auch gut gebrauchen!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  3. Ah, was für eine geniale Idee! Das könnte ich mir für unser Sofa auch gut vorstellen - wir suchen jeden Abend die Fernbedienungen, und das Fernsehprogramm ist sowieso meistens verschwunden ;)
    Und es wäre gleichzeitig ein guter Schutz der Armlehne - unsere Katzentiere sind da nämlich leider nicht so zurückhaltend wie Deiner!
    Danke fürs Zeigen, gefällt mir super gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine tolle Idee, gefällt mir sehr gut.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Teil! Jeansutensilos hab ich schon viele gesehen, aber deines ist durch die Häkelverzierung ein ganz besonders hübsches Exemplar! Den Trick mit den Gewichten muss ich mir merken, könnte ich demnächst vielleicht in anderem Zusammenhang verwenden...
    Liebe Grüße
    Chrisgtiane

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja nicht nur super aus, sondern ist wirklich enorm praktisch. Die Häkelkreise passen super dazu!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  7. Bin ganz verliebt in die Idee und deine schöne Ausführung! Super!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Jeans sind immer wieder toll und für den Zweck hast du sie perfekt genutzt.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Schön! Und passt auch sehr gut zum hübschen Kater ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  10. Wow, tolle Idee. Ich glaub, so was kommt auf meine ToDo-Liste.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  11. Hi Biggi,
    jetzt hast du nur ein kleines Problem: Dein Göttergatte hat die Macht (über die Elektronikgeräte) ;) LG Nikola

    AntwortenLöschen
  12. So was wäre bei uns auch nicht schlecht, tolle Idee
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  13. Eine super Idee und toll umgesetzt!! Die Idee mit den Metallstäbchen find ich super und muss ich mir merken. So ein Utensilo könnte meine Mann auch gut gebrauchen, dann müsste er nicht ständig die Fernbedienungen suchen :))
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Idee! Und schaut noch dazu so super aus! Genial!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  15. Cool, was man so aus einer alten Jeans machen kann :-)
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja eine super Idee!! Gefällt mir total gut :-)

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht toll aus! Und auf jeden Fall eine gute Idee für uns Zuhause. Mein Mann versteckt immer die Fernbedinungen überall.
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  18. Ihr Lieben,
    ganz herzlichen Dank für eure lieben Kommentare. Ich freue mich riesig über euer Feedback!
    Eure Biggi

    AntwortenLöschen
  19. Jeans finde ich immerwieder schön Aus alten Stücken kann man im Nu was Neues zaubern. Toll!

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine tolle Idee ♡♡♡
    Total klasse und super umgesetzt
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Biggi,

    durch Deinen Freutags-Plotter-Post bin ich auf Deinen schönen Blog gelandet... Jetzt stöber ich mal hier durch und trage mich flux als Leser ein, damit ich nichts mehr verpasse ;))))

    Tolles Upcycling-Utensilo!

    AntwortenLöschen
  22. Oh wie schön, das freut mich sehr! :-)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!