Freitag, 22. November 2013

Strick-Adventskranz Alpenglück - Tutorial

Kennt ihr das? Man hat ganz konkrete Vorstellungen, wie etwas werden soll und dann kommt alles ganz anders! So war's bei meinem diesjährigen Adventskranz.

Eigentlich wollte ich den wunderschönen Kranz aus weißen Ästen vom letzten Jahr mit beflockten weißen Plastik-Glitzer-Rehen und Glitzerfliegenpilzen aus Glas für diesen Advent aufhübschen.

Das Besorgen der "Zutaten" gestaltete sich jedoch äußerst umständlich, hier in der Umgebung wurde ich nicht fündig und online hätte ich in drei verschiedenen Shops einkaufen müssen.

Also habe ich das Ganze erst mal vertagt und ein bisschen in meinem Keller gestöbert und viele nette Sachen gefunden, mit denen ich dann Plan B realiert habe und tadaaaa:

Hier ist mein Adventskranz mit Rehbock und Pilzen:





Zufälligerweise hatte ich vor zwei Jahren mal einen Kranz umstrickt, den ich dann aber doch nicht verwendet habe. Den Rehbock hatte ich wohl irgendwann mal irgendwo als Weihnachtsdeko stehen gehabt. Die Stoff-Pilze hatte ich letzen Advent beim Möbelschweden gekauft und die Zahlen habe ich vor zwei Jahren (auf Wunsch) zum Geburtstag bekommen, dann aber doch nicht verwendet!


Der kleine Strickkranz hat 27 cm Durchmesser und passt somit überall hin, was ich superpraktisch finde!

Gemacht habe ich den Kranz so:


Am Besten geht es sicher mit einem Styroporkranz! Ich habe einen Strohkranz genommen, den ich sowieso im Haus hatte. Diesen habe ich mit einem weißem Stoffstreifen (einer Bandage aus der Medizinschublade ;-)) umwickelt und die Bandage mit Stecknadeln festgesteckt.

Dann habe ich den Umfang des Kranzes innen und außen gemessen: Bei mir betrug der äußere Umfang ca. 86 cm, der Innenumfang ca. 46 cm. Die Dicke des Kranzes betrug bei mir ca. 21 cm.

Nun habe ich einen Schlauch in der  Höhe der Kranzdicke gestrickt, glatt links mit Zopfmuster. Begonnen habe ich mit dem inneren Umfang (46cm). Über die Runden verteilt habe ich zwischen den Zöpfen zugenommen, so dass der Schlauch auf halber Höhe etwa den Außenumfang hatte. Danach habe ich gegengleich, wie ich zugenommen hatte, wieder Maschen abgenommen! Liest sich alles viel komplizierter als es ist, bei Fragen dürft ihr euch gerne melden!

Den Schlauch habe ich mit  dem Matratzenstich um den Kranz genäht, die Naht ist bei mir auf der Innenseite.

Wem das alles zu kompliziert ist, der kann auch einen geraden Schlauch stricken, dann wellt es sich an der Innenseite ein bisschen und dehnt sich außen etwas mehr, geht aber schneller! ;-)

Deko:

Dem Hirsch (aus beflocktem Plastik) habe ich kleine Löcher in die Fußsohlen gestochen und Zahnstocher reingesteckt, die ich mit der anderen Seite in den Kranz gesteckt habe. Die Zahnstocher kann man evt. auch noch mit wenig Heißkleber am Hirsch befestigen. Am Kranz besser nicht, falls ihr ihn mal umstylen wollt!

Die Stoffpilze habe ich mit ein paar Stichen (sicher habt ihr's schon erraten, natürlich im Matratzenstich! ;-)) am Stricküberzieher festgenäht.

Die roten Zahlen sind von Spiegelburg und nennen sich Adventskerzen Stecker. Meine waren aus unserem Bücherladen.

Kerzenhalter und Kerzen hatte ich zufälligerweise noch im Haus, so dass mich mein Adventskranz dieses Jahr gar nix gekostet hat!

Hier noch ein Detailfoto:



Viel Spaß beim Nacharbeiten. 
Meldet euch bei Fragen gerne! 

Weil heute Freitag ist und natürlich auch, weil es dort so schön ist, zeige ich das gute Stück heute bei Art of 66, beim Freutag und beim Freudichtag

Und weil bald Weihnachten ist, schau ich auch noch bei Pamelopee, Wonnie und Gesines Weihnachtszauber vorbei!

Mein riesengroßer weißer Ästekranz hängt jetzt übrigens an der Wand und wartet noch darauf, winterlich dekoriert zu werden (ich hab' da schon Idee!) Relistisch betrachtet war er als Adventskranz sowieso zu groß für überall. Zwar wunderwunderwunderschön, aber eigentlich immer im Weg!

Lasst es euch gut gehen und habt es schön!
Eure Biggi

Kommentare:

  1. ist doch auch schön geworden, auch wenn dein eigentlicher Plan nicht aufgegangen ist.

    UND super das du wieder beim "Freudichtag am Freitag" dabei bist.
    LG Gislea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Gisela,

      bin auch zufrieden! ;-) Und günstig wars dieses Mal! ;-)

      Liebe Grüße Biggi

      Löschen
  2. Was für ein Prachtexemplar!

    Auf die Idee, einen Hirsch auf den Adventskranz zu setzen, bin ich echt noch nicht gekommen, sieht aber toll aus.

    Ich habe letztes Jahr auch einen Kranz umstrickt, aber mit grünem "Fussel"garn, der sieht von Weitem aus wie echt! ;-)

    Das ist eine schöne Adventsdeko geworden.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      vielen Dank. Grünes Fusselgarn ist auch cool! Da bringst du mich ja schon wieder auf Ideen! ;-)

      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  3. Ein umstrickter Kranz? Also auf DIE Idee wäre ICH nun nicht gekommen. Toll! Vielleicht hast du Lust deinen schönen Adventskranz noch bei Gesines Weihnachtszauber-Linkparty zu verlinken:

    http://allie-and-me-design.blogspot.de/2013/10/weihnachtszauber.html

    Liebe Freutagsgrüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,

    vielen Dank für das Lob und den Link. Da mache ich doch gerne mit! :-)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Oh, dein Kranz ist wunderbar geworden! Ein Glück, dass du die Zutaten für einen anderen NICHT beschaffen konntest, sonst gäb es dieses Prachtstück wohl gar nicht!?!
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs Kompliment und vielen Dank für die schöne Linkseite!

      LG Biggi

      Löschen
  6. Hallöchen!
    Das ist etwas, was ich tatsächlich noch nie so gemacht habe; eine Kranz umstrickt. Aber ich habe noch ganz viele Strohkränze im Keller und vielleicht müssen die einfach mal hoch?
    Gglg und Danke für's Mitmachen bei meiner Weihnachtsaktion <3

    Wonnie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, mach doch mal, das geht so schnell! Wobei ich heute auch noch Tannengrün gekauft habe, um was (auch immer) echtes grünes daraus zu machen, schon des Duftes wegen!

      Deine Link-Aktion ist toll, vielen Dank dafür!

      LG Biggi

      Löschen
  7. Oh der ist aber ganz toll geworden - ich bin noch weit davon entfernt...ist ja erst nächste Woche...ne ?

    AntwortenLöschen
  8. Wundervoll! :o) alles passt so perfekt zusammen ...
    einfach toll ♥
    herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gesine,
      dir auch einen schönen Restsonntag!

      LG Biggi

      Löschen
  9. Ein etwas untypischer Adventskarnz so ohne Tannenkranz, aber sehr originell und klasse gemacht
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  10. Danke liebe Beate,

    ich finde einen Kranz ohne Tannengrün auch sehr untypisch, darum mache ich auf jeden Fall auch noch was Grünes, das Material liegt schon vor der Tür. Jetzt backen der Junior und ich aber erst mal Plätzchen!

    LG Biggi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!