Mittwoch, 10. August 2016

Wie mir ein Vögelchen zu einem neuen Kleid verhalf

Hier kommen endlich die Fotos von meinem Empire-Maxikleid, das ich mir für die Hochzeitsparty unserer Freunde genäht habe. Mein Junior hat als Fotograf alles gegeben.



Jetzt fragt ihr euch sicher, was das Vögelchen damit zu tun hat. 
Also das war so: Kürzlich habe ich mir im örtlichen Stoffladen zwei verschiedene winzige schwarze Viskose-Stöffchen mit weißen Punkten gekauft, um daraus die süßen Tilda-Austernfischer zu nähen. 

Ich bin ja eher so der haptische Typ und als ich die Stöffchen zuhause "im Einsatz" hatte, fühlten sie sich sooo toll an, dass ich unbedingt mehr davon haben und ein Kleidungsstück für die bevorstehende Hochzeitsparty unserer Freund für mich daraus nähen wollte. Eigentlich hätte ich lieber den Polka-Dots-Stoff gehabt, aber davon hatte der Laden leider nicht mehr genug, also habe ich halt klein-gepunktet genommen. 

Hier ein Schnappschuss von der Hochzeitsparty.


Bei der Auswahl des Modells waren mir meine Männer behilflich, sie haben sich zwischen Overall, Carmenkleid und dem Maxi-Empire-Kleid einstimmig für letzteres entschieden.

Also habe ich nach etwa 20 Jahren das erste Mal wieder ein Kleidungsstück für mich genäht und dabei direkt Lust bekommen, noch mehr für mich zu nähen, Stöffchen dafür horte ich ja seit geraumer Zeit.

Aber jetzt erst mal mehr zum Kleid. Von hinten sieht es so aus.


Der Rücken ist gesmokt und die Träger habe ich so angepasst, dass sie genau über die BH-Träger laufen. Das war ein bisschen mühsam, aber nach ungefähr fünf Änderungen hat's dann endlich gepasst.
Als es am Abend etwas kühler wurde, habe ich mir ein Bolero übergezogen, das hatte ich schon im Kleiderschrank (mal selbst gekauft).


Der Schnitt ist ein Plusmodell aus der Burda-Style 7/2014. Die Anleitung fand ich phasenweise extrem undurchschaubar, obwohl mir sämtliche Fachbegriffe bekannt sind. Einiges musste ich improvisieren, keine Ahnung, ob das so gehört hätte, aber mit dem Ergebnis bin ich durchaus zufrieden.  

Mit meinem neuen Kleid gehe ich heute zu RUMS und nach der Sommerpause zu meinem allerersten Me Made Mittwoch.

Habt's wundervoll!
Eure Biggi

Kommentare:

  1. Liebe Biggi,
    das Kleid sieht wunderschön aus und ist Dir sehr gut gelungen!
    Bei Klamottenschnitten, oh, da komm ich auch öfter zum Verzweifeln ... aber gut, daß wir Improvisationstalente sind *schmunzel*
    Hab einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Biggi. Ich bin ganz hin und weg... Was für ein tolles Kleid! Was für wunderhübsche Fotos von dir! Die Mühe gat sich definitiv gelohnt. Und ich habe beim Nahen eines Kleides auch schon mal Tränen. Vergossen. Vor Wut. Beim Tanzkurskleid meiner Tochter damals. Aber Durchhalten lohnt immer. Hab nen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst soooo festlich aus. Das Kleid ist sehr schön geworden. lg Regula

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur WOW! Toll gemacht und sieht an dir klasse aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Biggi,
    das Kleid ist dir gut gelungen. Du schaust toll aus.
    Liebe grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  6. Mit deinem ersten Kleid nach zwanzig Jahren hast du gleich einen Volltreffer gelandet!
    Wunderschön, elegant, steht dir toll und ist sicherlich sehr angenehm zu tragen.Gratuliere!
    Liebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Kleid! Steht dir richtig gut! Du solltest öfter für dich nähen
    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Biggi,
    das Kleid ist total schön geworden. Steht dir auch sehr gut.
    Kleidung nähen kann ich ja so überhaupt nicht.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Biggi,
    Sehr, sehr schön, rolles Kleid und steht dir ganz toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Oh das ist ja toll und steht dir super!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  11. Herzlich Willkommen auf dem MeMadeMittwoch-Blog! Du solltest unbedingt öfter für Dich nähen, das war ein gelungener Einstand!
    LG von Katharina vom Team

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!