Dienstag, 11. Juli 2017

Erfrischende Kräuterdrinks für jeden Tag



Kürzlich wurde ich von Talu zum "Kräuter-machen-Laune-Wettbewerb" eingeladen.
Genau das Richtige für mich alte Kräutertante, zumal Kräuter bei mir in fast keinem Gericht fehlen dürfen.


Im Sommer finde ich Kräuter auch in kalten Getränken superlecker.
Wir machen uns oft erfrischende gesunde alkoholfreie Kräuterdrinks.
Besonders an heißen Tagen vergessen wir damit auch nicht, genug zu trinken.

Für euch habe ich mir sogar Namen für meine Drinks ausgedacht: 
Waldmeisters Apfeltraum und Pink Lemon-Berry-Mint.
Beide sind party- und alltagserprobt und lassen sich ganz schnell und einfach zubereiten.
 


Waldmeisters Apfeltraum

ca. 10 Stängel Waldmeister waschen und trockentupfen, einen Tag lang welken lassen, 
damit sich das Aroma entfaltet, dann in einen großen Glaskrug oder ein Bowlegefäß geben.
1/2 - 1 Bio-Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und dazugeben.
Mit 1 Liter Apfelsaft übergießen und 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.


Die Waldmeisterstängel herausnehmen.
Getränk mit 1 Flasche Mineralwasser auffüllen, evtl. Eiswürfel zugeben, und genießen.

Im Alltag gießen wir immer nur die Menge im Glas mit Mineralwasser auf, die wir direkt trinken, damit sich die Kohlensäure nicht verflüchtigt.


Mein Junior kann gar nicht genug davon bekommen.
Seit wir Waldmeisters Apfeltraum öfter im Kühlschrank haben, kommt er nicht mehr auf die Idee, sich die überzuckerten und überteuerten Getränke zu kaufen, die bei den Teens so in sind.

Varianten: 

Auch mit anderen Kräutern wie Minze oder Zitronenmelisse schmeckt die Limo sehr lecker.

Statt einer Zitrone kannst du auch eine unbehandelte Limette nehmen oder beides, probiert einfach aus, was euch am besten schmeckt.

Kalorienbewußte können die Limo auch nur mit Mineralwasser, anstatt mit Apfelsaft zubereiten.

 
Pink Lemon-Berry-Mint
 

Die Blätter von 1-2 Stängeln Minze waschen und trockentupfen, in eine Glaskaraffe oder einen Glaskrug geben (wir nehmen am liebsten die marokkanische Minze),  
1/2 - 1 Bio-Zitrone oder 1/2 - 1 unbehandelte Limette waschen und in Scheiben schneiden.
Zusammen mit einigen gefrorenen Beeren zur Minze geben,
alles mit 1/2 l Mineralwasser übergießen und mindestens 2 Stunden (oder auch über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.
Eiswürfel zugeben, mit Mineralwasser auffüllen und genießen.


Im Alltag fülle ich, sobald ich davon eingeschenkt habe, wieder Mineralwasser in die Karaffe nach,
so dass unser rosa Liebling den ganzen Tag reicht.

Bei Partys fülle ich den Pink Lemon-Berry-Mint direkt in Deckelgläser.
Falls es jemand süßer braucht, bekommt derjenige noch ein bisschen Zucker oder Himbeersirup ins Glas.

Wir mögen's eher saurer, bei uns kommen dann meist noch mehr Zitronen oder Limetten rein.


Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Noch mehr leckere Kräuterrezepte findet ihr bei Talu,
wo ihr auch für euer Lieblingsrezept voten könnt.



Oder ihr nehmt selbst am Wettbewerb teil und holt euch das Kräuterbrettchen und die Kräuterschere.



Habt's wundervoll!
Eure Biggi