Dienstag, 6. Oktober 2015

Jeans-Handyladetaschen

Ihr Lieben,

herzlichen Dank an alle, die mir beim Tchibo-Nähwettbewerb ihre Stimme gegeben haben.
 Jetzt bin ich mal gespannt, wen die Jury als Gewinner auswählt.

Zwischenzeitlich habe ich noch etwas aus SnapPap genäht,
das zeige ich euch am Donnerstag bei RUMS.

Heute will ich euch erst mal die Geschenke zeigen, die ich für die Geburtstage genäht habe,
die in den nächsten Tagen anstehen:


Handyladetaschen aus alten Jeans



Damit auch große HTC-Handys in die Taschen passen,
habe ich die großen Gesäßtaschen von Männerjeans verarbeitet. 

Und so sehen die Handyladetäschchen im Einzelnen aus: 


 Während meine alte Pfaff "Jeans & Satin" mit jedem Faden und fast jeder Nadel problemlos alles näht, auch den Übergang von vier auf acht Lagen Jeansstoff, hat sich meine Neue bei der ganzen Jeans-Näherei doch sehr zickig angestellt.


Erst riss der Faden dauernd, dann hat sie Jeansnadeln verweigert, Doppelstiche ausgelassen und mit der Fadenspannung bin ich auch noch nicht zufrieden. 
Da ist definitiv noch Luft nach oben, ich hoffe, wir finden noch besser zueinander.
  

Mit meinem Nähergebnis bin ich jetzt aber trotz allem sehr zufrieden, auch wenn ich durch die Zickereien deutlich länger gebraucht habe als geplant.

Falls jemand von euch zufällig eine neuere Pfaff-Maschine hat und die ultimativen Jeans-Tricks kennt, dann immer her damit!

Habt's wundervoll!
Eure Biggi

verlinkt bei: Creadienstag, Upcycling-Linkparty, Kopfkino, old JEANS new BAG, alte Jeans - neues Leben, Taschen und Täschchen und Teens Point


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Biggi,
    das ist ja eine tolle Idee, und die alte Jeans kam zu neuen Ehren :O)
    Für den Tchibo-Nähwettbewerb drück ich weiter die Daumen! Mit Tipps kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, ich habe nur mein altes Schätzchen,, und das ist keine Pfaff.........aber, ihr beiden werdet Euch schon zusammenraufen *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,
    die Taschen sind sehr cool und tolle Geschenke! Mit Tipps kann ich nicht dienen, habe noch nie auf einer Pfaff genäht.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,
    Total cool, die Handyladetaschen. Da werden sich die Beschenkten freuen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja super geworden, tolle Idee :-) Zu Deiner Maschine kann ich Dir nix sagen, habe eine ganz einfache Singermaschine, die schon bei zwei Lagen SnapPap schwächelt...

    Liebe Grüße, Brigitte

    P.S. Hab noch gar nicht Deine Frage beantwortet: Das Burdaheft aus meinem Geburtsmonat habe ich bei *bay bekommen. Habe Burda und das Jahr als Suchbegriff eingegeben und da war sie da :-) Drück Dir die Daumen, dass Du D in Heft auch bekommst :-)

    AntwortenLöschen
  5. Eine coole und pfiffige Idee - Ich bin begeistert wie man aus solchen scheinbar kleinen Sachen so etwas wunderbar nützliches und schönes machen kann. Das Webband hab ich auch *zwinker*
    Danke fürs Teilen deiner tollen Idee beim Upcycling.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Biggi,
    die Handyladetaschen sind eine tolle Geschenkidee! Danke für die Anregung, ich brauche nämlich noch ein passendes Geschenk für eine Teeniedame. Ich glaube, sowas wäre perfekt. Mal gucken, ob ich das so gut hinbekomme wie du. Meine Maschine ist nämlich bei Jeans manchmal auch etwas zickig!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Idee, sieht richtig cool aus. Die nächste kaputte Jeans wird sicher so ein praktischer Blickfang. Lieben Gruß, caro

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee. Das die Umsetzung länger gedauert hat ist natürlich Mist. Die Ergebnisse entschädigen aber allemal.
    Mit Tipps kann ich leider nicht dienen.
    Danke fürs Zeigen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Eine geniale Idee und ein tolles Recycling von Hosen. Muss ich mir merken, wenn irgendwann die Kids auch mal ihr eigenes Handy haben.
    Jeanstipps kann ich Dir keine geben - meine (30 Jahre) alte Pfaff tut immer noch ihren Dienst bei mir.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!