Dienstag, 22. September 2015

Was lange währt...

... ist mir ja jetzt fast ein bisschen peinlich, aber gut Ding will schließlich Weile haben. 

Bereits vor Wochen bzw. Monaten Kürzlich habe ich eine günstige Gelegenheit genutzt, um mir eine neue Nähmaschine zu gönnen. Doch bisher fehlten mir Zeit und Muße, um mich meiner neuen Freundin ausgiebig zu widmen, zumal meine langjährige Begleiterin (18) seit der Generalüberholung wieder top funktioniert und noch nicht zur Ersatzmaschine degradiert werden wollte.

Am Wochenende fand nun endlich zusammen, was zusammengehört. Gut abgelagertes SnapPap, mein neues Maschinchen und ich.


In das SnapPap (veganes Leder) habe ich mich direkt verliebt, es ist ein tolles Material, das sich super verarbeiten lässt und aus dem ich bestimmt noch ganz viel nähen werde, jetzt wo ich's endlich angeschnitten habe. 


Mit meinem neuen Schätzchen habe ich mich inzwischen auch gut angefreundet und wir haben nach Inas tollem Freebook zwei Geldbörsen für den Tchibo-Nähwettbewerb gezaubert.


Auch kleinere Stickbildchen hat meine Neue drauf. Zum Beispiel Nadelkissen und Nähmaschinchen für die Nähfreundinnen-Börse, die ich innen noch mit Herzchen und Krönchen verschönert habe.


Für die Nähte beider Börsen habe ich einen Doppelstich gewählt, damit das farbige Garn besser zur Geltung kommt. Die Ecken der Börsen habe ich mit einem Foto-Ecken-Knipser abgerundet, mir gefallen "runde Ecken" einfach besser.

Auch Namen kann ich jetzt sticken, was sogar auf SnapPap mit niedriger Fadenspannung (nach einigen Fehlversuchen) ganz gut klappte. 


Die Kinderbörse für den Junior habe ich mit einem Stern aus hellgrauem SnapPap und mit Webband aufgehübscht, das ich auf das Kartenfach und das Gummiband, das die Börse verschließt, aufgenäht habe.


Kurz vor der Deadline habe ich meine beiden Werke dann noch schnell beim Tchibo-Nähwettbewerb eingereicht, wo ihr noch bis Sonntag euren Favoriten wählen und Tchibo-Einkaufsgutscheine gewinnen könnt. 

Wenn euch eine meiner Börsen gefällt, freue ich mich riesig, wenn ihr eure Stimme für meine Nähfreundinnenbörse oder meine Kinderbörse abgebt. Jedes Nähwerk, das bis Sonntag mindestens 20 Stimmen erhalten hat, kommt in die Jurywertung, das wäre toll!

Jetzt schau ich ich noch schnell bei Creadienstag, Nähfrosch und made4boys vorbei, bevor ich mich wieder mit meiner Neuen vergnüge! 

Habt's wundervoll!
Eure Biggi



Kommentare:

  1. Eure Freundschaft fängt mit tollen Werken an...die Geldbörsen sind super! Ich überlege die ganze Zeit ob ich welche nähe, bin mir aber nicht sicher wegen dem Gummiverschluss, der ist nix für mich. Aber als Geschenk mache ich die bestimmt noch!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Lee,
      und vielen Dank für deine lieben Worte.
      Den Gummiverschluss kannst du auch weglassen, wenn du den nicht magst. Ich habe auch schon eine Börse gesehen, die mit einem kleinen Riegel(? ;-) ) mit Druckknopf geschlossen wird, das finde ich auch schön. Oder du machst gar nix, das geht auch. Also wenn du SnapPap hast, dann probier's unbedingt, schon alleine deshalb weil es echt fix geht, wenn man sich nicht mir Verzierungen verkünstelt! ;-)
      Liebe Grüße,
      Biggi

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Biggi,
    die Börsen sehen ja so schön aus! Meine Stimme hast Du übrigens bekommen ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank!
      Dir auch einen wunderschönen glücklichen Tag!
      Allerliebste Grüße
      Biggi

      Löschen
  3. Hallo Biggi,
    na die sind dir aber beide mächtig gelungen, die abgerundeten Ecken sind toll.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die Börsen sind klasse geworden. Und natürlich habe ich gleich für dich abgestimmt. Viel Glück!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Die Stickerein sind ja super toll. Das machst Du alles mit der neuen Nähmaschine? Da hat sich die Anschaffung ja gelohnt :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine! :-)
      Jaaa, ich denke auch, dass sich die Anschaffung gelohnt hat! :-) Bin ganz begeistert! :-)
      Ganz liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  6. Hallo Biggi,

    die beiden Geldbörsen sind ja toll, gefallen mir beide richtig gut :-) Hab auch schon gerade für Dich gestimmt :-) Nun steht es fest, ich muss unbedingt dieses Snap Pap kaufen und diese Dinger auch nähen... Du hast mich endgültig angesteckt :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Brigitte!
      Ja, SnapPap musst du kaufen. Ich als haptisch veranlagter Mensch finde, es fühlt sich total angenehm an und es lässt sich super verarbeiten!
      Bin schon gespannt, was du daraus zaubern wirst! :-)
      Ganz liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  7. Wow, das sieht ja super aus. SnapPap finde ich ziemlich cool. Und Stickbilder mit einer Nähmaschine? Meine ist jetzt schon so alt, da bin ich froh, wenn ich eine gerade Naht hinbekomme. Was hast du dir für eine geleistet - bei mir steht nämlich auch eine Neue auf der Wunschliste? LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir die Pfaff Performance 5.0 gegönnt und bin bisher sehr zufrieden. Habe auch andere Marken probegenäht, die haben mich nicht so überzeugt, aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich schon immer auf Pfaff nähe.
      LG Biggi

      Löschen
  8. Klasse! Dieses neue Material hatte ich noch nicht - aber ich glaube, ich komm nicht drumrum :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Judy,
      das Material musst du unbedingt mal ausprobieren, das ist so ganz anders als alles andere! ;-)
      GLG Biggi

      Löschen
  9. Die sind ja alle schön geworden! Deine "Neue" macht sich ja prächtig.
    Und Snappap ... ja, da werden wir wohl alle nicht drum herum kommen. Bin ja schon neugierig, wie sich das Zeugs so anfühlt ...
    Ich stimme natürlich auch für dich!
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Karin,
      SnapPap fühlt sich interessant an, aber toll interessant, nicht komisch interessant! ;-)
      GLG Biggi

      Löschen
  10. Was für eine Arbeit! O.k., mit diesem Nähkönnen würde ich mich vielleicht auch trauen, einen Sitzsack zu nähen, aber so musste ich den konventionellen Weg beschreiten.
    Leider muss ich nach zwei Jahren sagen, dass der Fatboy inzwischen sehr zusammengekrutscht ist - für meine Idee von Nachhaltigkeit etwas zu stark für die Benutzungszeit und den Preis. Man kann zwar Nachfüll- und Ersatzfüllungen kaufen, aber ich finde, das sollte gar nicht passieren. Liegt aber womöglich auch an meinem Anspruch. ;-)
    Danke, dass du mich damit erinnert hats, den bericht um einen Langzeittest zu ergänzen.

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katja,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar und für die Info über euer Langzeittestergebnis.

      Ich habe gerade nochmals auf der Fatboyseite geschaut, die schreiben da schon, dass der Fatboy mit der Zeit an Volumen verliert. Vermutlich ist das bei Styropor einfach so. Sehr nachhaltig ist das allerdings nicht, da gebe ich dir recht. Aber ich denke, wenn ich denn tatsächlich selbst so ein Teil nähen würde, müsste ich's auch mit Styropor füllen, ich kann mir nicht vorstellen, dass Dinkespelzen o. ä. da so arg gut geeignet wären! ;-)

      Um alles ganz genau zu wissen, habe ich jetzt auch mal gegoogelt, ob's auch eine gesunde Füllung gibt und bin dabei auf einen ÖKO-Test gestoßen. Ich habe jetzt nur den kostenlosen Teil gelesen, aber die Füllungen schneiden wohl insgesamt unterirdisch ab! :-( Da ist's vielleicht fast besser, wir behalten unseren (auch schlecht getesteten) Doppelboppel vom Kinderkaufhaus mit den beiden Os am Ende.

      Ich geh dann mal in mich!

      GLG, Biggi

      Löschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!