Dienstag, 4. August 2015

Schoko-Täschchen-Tutorial

Seit meiner letzten Täschchen-Nähaktion haben wir jetzt ein Jahr lang reichlich Schoki verputzt, so dass ich kürzlich wieder einen Schwung Schoki-Täschchen nähen konnte.



Der Junior hat vor den Ferien schon einige davon verschenkt, z. B. an seine Lieblingslehrer und seinen Freund und die Freund-Mama. So haben's gar nicht mehr alle Täschchen auf's Foto geschafft. Diese hier wandern jetzt in meinen Geschenke-Vorrat.


Damit ich in einem Jahr noch weiß, wie ich's gemacht habe und damit auch ihr euch Schokotäschchen nähen könnt, habe ich heute Morgen schnell ein Tutorial dazu gemacht. Es war noch dunkel, darum lässt die Bildqualität ein bisschen zu wünschen übrig, ich hoffe, ihr könnt trotzdem alles erkennen.

Ich werde alles sehr ausführlich beschreiben, so dass sich auch Anfänger trauen können, es mal auszuprobieren.

Also los geht's:

Ihr braucht:
  • zwei Schokoverpackungsvorderteile
  • zwei Stücke selbstklebende Bucheinbandfolie, minimal größer als die Schokopackungsstücke
  • zwei Stücke Futterstoff in der selben Größe wie die Schokopackungsstücke
  • einen Reißverschluss in der passenden Länge (hier ca. 13 cm)


Zuerst klebst du die Bucheinbandfolienstücke blasenfrei auf die Schokopackungsstücke.
Ich streiche sie mit einem Geschirrtuch fest.


Nun schneidest du die überstehende Folie ab. 


Als nächstes nähst du den Reißverschluss wie im Bild knappkantig auf die rechte (schöne) Seite des Futterstoffs. Wenn du etwa in der Mitte angekommen bist, lässt du die Nadel im Stoff stecken, stellst den Nähfuß hoch, ziehst den Reißverschlusszipper hinter den Nähfuß, stellst den Nähfuß wieder runter und nähst weiter.


Mit dem anderen Futterstoffteil verfährst du genau so.
Hinterher sieht dein Werk auf der linken Stoffseite so aus...


und auf der rechten Stoffseite so:


Jetzt nähst du die Schokoverpackung etwa füßchenbreit wie auf dem Bild zu sehen drauf. Ich wähle eine Stichlänge von ca. 3,5 mm.


Hinterher sieht das dann so aus:


Die andere Seite machst du genau so.
Danach klappst du Verpackungs- und Futterstoffteile weg vom Reißverschluss und steppst alles am Reißverschluss auf beiden Seiten knappkantig ab. 
So sieht das dann von außen aus.....

  
... und so von innen:


Jetzt öffnest du den Reißverschluss (wichtig!)
und legst Verpackungen und Futterstöffchen jeweils rechts auf rechts,...


... fixierst das Ganze...


und nähst füßchenbreit einmal außen herum. Die untere Stoffseite nähst du vom Rand aus nur jeweils ein kleines Stück zu, so dass eine Wendeöffnung bleibt.


Die Ränder schneidest du nun relativ knapp zurück und die Ecken schneidest du schräg ab.
Dann wendest du das gute Stück durch die Wendeöffnung.


Die Ecken formst du mit einem Essstäbchen vorsichtig aus.
Das Material ist empfindlicher als Stoff, so dass du wirklich sehr vorsichtig sein musst, damit du keine Löcher in das Täschchen stichst.


Zu guter Letzt klappst du die Nahtzugaben der Wendeöffnung nach innen, nähst die Öffnung knappkantig zu und stopfst das Innentäschchen in das Außentäschchen.


Fertig!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen! 
Mehr kreative Werke findet ihr heute wieder bei Creadienstag, Nähfrosch, Taschen und Täschchen und HoT.

Habt's wundervoll!
Eure Biggi

Kommentare:

  1. Witzige Idee - muss ich mir merken!
    Danke für diese ausführliche Anleitung...
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt, liebe Lena! :-)
      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  2. Super! So viele leckere Täschchen. Süß!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Total geniale Idee, das werde ich auch mal versuchen, obwohl ich eigentlich nicht nähen kann :-(
    Super gute Anleitung, das werde ich vielleicht schaffen.
    Herzliche Grüße Schokolädle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klappt sicher! :-) Es kann höchstens sein, dass das flutschige Schokopapier ein bisschen verrutscht. Dann einfach ganz laaaangsaaam nähen! ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  4. Hallo Biggi,

    solche Täschchen wollte ich auch schon ewig nähen :-) Finde die echt klasse. Danke fürs ausführliche Zeigen :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und gerne liebe Brigitte! :-)
      Ja, das kommt mir bekannt vor, ich will bzw. wollte von den tollen Sachen, die du immer nähst ja auch schon so einiges genäht haben! ;-)
      Allerliebste Grüße
      Biggi

      Löschen
  5. Sieht wirklich gut aus, Sowas wollte ich schon länger mal machen, war mir aber über einige Detail nicht so ganz im klaren. danke für die anleitung!
    LG jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich, liebe Jennifer!
      Und falls irgendwas noch unklar ist, melde dich gerne!
      GLG Biggi

      Löschen
  6. Im wahrsten Sinne des Wortes süße Idee :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! :-)

      Löschen
  7. Liebe Biggi,
    das hast Du toll gemacht, das Tutorial! Ich find die ja auch immer witzig, hab mich aber noch nie rangetraut ....
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Claudia,
      na dann weißt du ja jetzt, wie's geht, jetzt musst du nur noch Schoki essen!
      Allerliebste Grüße
      Biggi

      Löschen
  8. sehr coole Idee und tolle täschchen.
    ich hoffe, Du wirst gesponsert ;-)
    Liebe Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Doreen.
      Ich direkt werde leider nicht gesponsort, aber viele Sportvereine in der Umgebung. Der Junior ist ja sportlich hin und wieder ganz erfolgreich, so dass er in den letzten Jahren schon sehr viel quadratische Schoki gewonnen hat. ;-)
      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  9. Gefallen wir sehr gut, Deine kleinen Täschchen. Toll gearbeitet.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe ZamJu, ich freue mich sehr über deinen Kommentar.
      GLG Biggi

      Löschen
  10. Zuerst also Schokolade essen .... :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ein prima Tutorial ist das. Und ich staune, was für eine Vielfalt an Schokolade ihr mögt :) Hübsch bunt ist deine Täschchen-Auswahl geworden. Und es stimmt, diese Täschchen sind ein absolut begehrtes Mitbringsel ....
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank liebe Karin,
    hihi, ja wir mögen so ziemlich alles von dieser Firma.
    Ich mag nur kein Marzipan und meine Männer kein Pfefferminz. Wenn ich also sichergehen will, dass die Schoki noch nicht weggefressen ist, wenn ich mal Gelüste habe, dann kaufe ich Pfefferminz! ;-)
    Du machst ja auch immer mal wieder solche Täschchen, aber eher aus der lila Schoki, oder? Die mag ich zum Beispiel nicht so gerne, die ist mir zu süß.
    Aber jetzt will ich sowieso erst mal meinen Schokokonsum runterfahren und mein kleiner Mann will in seiner neuen Schule die Gesundheits-AG besuchen und sich dann nur noch gesund ernähren! ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  13. Lustige Idee :) Kenn ich nur als große Tasche aus vielen Verpackungen... Aber so sind sie tolle kleine Mitbringsel!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  14. Ach, endlich ein Grund mehr Schokolade zu essen ;-)))
    Lieben Dank auch für Deine Tipps bezüglich meiner Tasche. Das Stylefix kannte ich wirklich noch nicht. Nähkenntnisse besitze ich ja nicht wirklich, sondern setzte das eher alles im kreativen Sinne um. Daher haperts eben hier und da schonmal. Aber letzten Endes hat ja glücklicherweise alles geklappt.
    Ganz liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Schokoladenessen und Nähen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Was bringt man für die Näherei nicht alles für Opfer ;-)
    Danke fürs Tutorial, da muss ich doch glatt mal die Zutaten einkaufen gehen.

    AntwortenLöschen
  16. Das sind schöne Täschchen, ich finde es immer wieder witzig, aus Verpackungen so tolle Sachen zu nähen.

    AntwortenLöschen
  17. Die Idee ist klasse danke für die tolle Anleitung.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe biggi,
    jetzt hab ich ganz viel Schokolade gefuttert und find deine geniale Nähanleitung nemme....ist sie weg oder hab ich Tomaten auf den Augen ?
    Grüßle Schokolädle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das muss die Überzuckerung sein! ;-)
      Einfach auf "weiterlesen" klicken, dann kommt sie. Bzw. hier müsste sie aufgefaltet sein: http://allesbiggi.blogspot.de/2015/08/schoko-taschchen-tutorial.html#more
      GLG Biggi

      Löschen
  19. Merci , du bis die Beste :-)
    Da kannste recht haben mit der Überzuckerung :-))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    habe gerade Deinen Blog gefunden. Schöne Ideen :-)
    Diese Schokotäschchen mach ich bestimmt auch mal.
    Ich bin nämlich ein Recyclingfan.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!