Sonntag, 14. Dezember 2014

Adventskalender-Update und die leckersten Vanillekipferl ever!

Hallo Mädels,

bei mir geht's momentan drunter und drüber, kaum etwas läuft gerade so wie es soll, so dass ich leider auch nicht dazu komme, auf eure lieben Kommentare zu antworten oder bei euch zu kommentieren. Ich lese aber alles was ihr mir schreibt und ich freue mich sehr darüber.


 Heute kam ich wenigstens endlich dazu, mit dem Junior Vanillekipferl nach Omas Rezept zu backen. Unsere ersten selbstgebackenen Plätzchen in diesem Jahr.

Zu meinen geplanten Weihnachtsvorbereitungen kam ich leider auch noch nicht, geschweige denn zum kreativ sein. Umso schöner ist es, dass meine lieben Adventskalenderfreundinnen für mich kreativ waren und ich jeden Tag ein selbstgemachtes Geschenk auspacken darf.


Über die Tage 1-5 hatte ich hier schon berichtet, allerdings habe ich wohl die 4 und die 9 verwechselt, bei den beiden Päckchen waren nämlich die Nummern abgefallen, die ich offensichtlich genau falsch zugeordnet hatte. Darum starte ich jetzt noch mal von ganz vorne.


Am ersten Dezember gab's einen Filzanhänger von Tina, am zweiten einen Mistelzweig-to-go-Button und Sternchen von Jutta. Am 3. Dezember bekamen alle ein genähtes Weihnachtsbäumchen von  mir. 
Mein Foto mit allen 23 Bäumchen ist inzwischen wieder aufgetaucht, auf der Festplatte meines Fotoapparates, wo es aber letzte Woche nicht mehr drauf war - also Sachen gibt's!


 
Wie ich am 9. Dezember dann bemerkt habe, gab's am 4. Dezember Badebomben, Spruchkarten, Häkelsterne und die große genähte 4 von Claudia.
Das fein duftende Lavendelkisschen, das Sabrina in die 5 gepackt hatte, hatte ich schon zur Mottenabwehr in meinen Kleiderschrank verfrachtet, als ich bei Kat gelesen habe, dass es ein Augenkissen ist. Und siehe da, in dem Päckchen fand sich noch ein Zettelchen, das sich versteckt gehalten hatte, auf dem genau steht, was für feine Sachen sonst noch im Augenkissen drin sind.


 In der 6 war ein bezaubernder kleiner Glasperlenanhänger mit einer Eule von Kirsa, wie cool, dass ausgerechnet die Eule zu mir gefunden hat. In der 7 fand ich ein Stoffherz von Kristin.


Am 8. Dezember gab's ein Buchzeichen von Martina und am 9. Dezember das worüber ich mich ja schon am 4. gefreut hatte, nämlich ein Fridge-Magnet-Bonbon, ein Webband, ein Geschenkband, ein Herzchen und 2 Sternchen von Sabine.


Die Nummer 10 ist von Susanne, einer echten Künstlerin, sie hat traumhaft schöne kleine Büchlein für uns gestaltet. Ich bin ja nicht der Mensch, der geschenkte Sachen nicht benutzt, weil sie zu schön oder zu schade dafür sind. Aber dieseswundervolle kleine Kunstwerk werde ich erst mal nur immer wieder anschauen und bewundern, so schön ist das!

Am 11. Dezember gab's ein Stoffherz und einen Schoko-Nikolaus von Mia.



Am 12. Dezemer freute ich mich über zwei tolle mit Fimo verschönerte Löffelchen von Barbara. Die werde ich als Zuckerlöffelchen verwenden.

Aus der 13 kam ein Filz-Neon-Anhänger von der anderen Barbara und aus der 14 eine Tasse von Nunu mit einem B für Biggi.



Soo tolle Sachen habt ihr gezaubert, ihr Lieben. 
Der Kaleder macht mir jeden Tag soooo viel Freude, ganz besonders jetzt, wo alles andere so besch..... äh bescheiden läuft.

Ich danke euch allen ganz herzlich für eure tollen Geschenke!

Habt's wundervoll!
Eure Biggi

Ach ja und einer wollte noch mit aufs Foto: 

Kommentare:

  1. Da hast Du aber schöne Sachen in Deinem adventskalender gehabt!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start in die 4. Adventswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kalender enthält wirklich tolle Sachen - das sind ja so richtig kleine Lichtblicke jeden Tag. Ich hoffe, dass es bald wieder "rund" läuft bei dir und wünsch dir noch eine schöne Weihnachtszeit.
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,

    bitte schau mal kurz bei mir vorbei, du hast GEWONNEN!!!
    Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße!

    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi,
    mhh deine Vaniellekipferl sehen lecker aus. Bei uns gibt es diese auch in jedem Jahr, ebenfalls nach dem besten Rezept der Lieblingsoma!
    Liebe Grüße
    ,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!