Freitag, 14. November 2014

Heute gibt's Geburtstagstorte - Gastpost von Karin

Ach, wie freu ich mich über meine Geburtstagswoche! Und heute gibt's sogar noch Torte! vonKarin, so heißt auch Karins Blog, der mir immer wieder beim Upcycling-Dienstag aufgefallen ist.

Großartig finde ich, dass vor Karin nix sicher ist. Sie cycelt alles up was ihr in die Finger gerät und probiert alles aus, was ihr in den Sinn kommt! Das gefällt mir total! Darum folge ich Karins "Kreativanfällen" seit geraumer Zeit und bin total happy, dass Karin heute bei mir zu Gast ist und eine Geburtstagstorte mitgebracht hat.



Liebe Biggi, ich freue mich sehr, dass ich dir heute so ‚ganz direkt’ zu deinem 1. Bloggeburtstag gratulieren darf. 

Herzlichen Glückwunsch!

Du bist mit http://allesbiggi.blogspot.de/ ein fester Bestandteil meines Blogger-Lebens geworden. Ich schaue regelmäßig bei dir vorbei und treffe dich parallel auch immer auf diversen Linkparties. Es ist schön, dass es dich gibt!

So ein freudiger Anlass muss natürlich gefeiert werden. Darum habe ich fleißig „gebacken“, um dir eine würdige Geburtstagstorte präsentieren zu können.  

   
 

Eine Torte, die deinem Blog passt:  bunt – schön anzusehen – abwechslungsreich – überraschend ...
 

Aber keine Angst – diese Tortenstücke sind völlig kalorienfrei. Im Gegenteil, ich hab teilweise ganz schön geschwitzt bei der Herstellung. (Vor allem, weil ich den Aufwand - ehrlicherweise - total unterschätzt hatte. Du siehst, ich habe für dich keine Mühen gescheut.)


Diese Tortenstücke sind eigentlich dazu gedacht, auf dem Boden zu liegen.



Am besten unter einer Türkante.


Es sind nämlich Türstopper, die ganz simpel Zimmertüren am Zufallen hindern.


Die Herstellung ist schnell erklärt:

Man lässt sich Holzkeile zuschneiden vom Schreiner seines Vertrauens
(in diesem Fall: mein Mann; er lässt dich übrigens auch grüßen!)

  
 Dann schlägt man sein Backbuch auf, sieht sich Tortenfotos an, packt seine Acrylfarben und ein wenig Strukturpaste aus - schon kann man sein Tortenstück garnieren.

Bei der Verwendung von Strukturpaste muss man ziemliche Warte-/Trockenzeiten einkalkulieren. Es ist also kein 1-Tages-Projekt. * seufz *

Aber die Ergebnisse entschädigen doch für die Mühe, oder?


Liebe Biggi, ich wünsche dir noch viele viele kreative Jahre mit deinem Blog!

Herzliche Tortengrüße
vonKarin

PS

Ich fühle mich total geehrt, dass ich einen Gastbeitrag bei dir schreiben durfte.

Da es mein 1. (!) war, war ich schon ein bisschen aufgeregt und habe eine ganze Weile überlegt, bis mir ein passendes Thema für dich einfiel. :-)
  Liebe Biggi, ich wünsche dir noch viele viele kreative Jahre mit deinem Blog! :-)

Ich bin schwer begeistert, dass du dir so viel Mühe für mich gemacht hast, liebe Karin und bin ganz gerührt über deine wunderbare "Laudatio"! 1000-Dank dafür!

Ich wünsche dir auch noch ganz viele kreative Jahre mit deinem Blog und vielleicht lernen wir uns ja mal im wirklichen Leben kennen!

Allerliebste Grüße
Biggi

Sorry, mit der Formatierung habe ich in den letzten Tagen echt Probleme, Blogger  macht, egal wie ich etwas formatiere, immer was anderes. Echt nervig! Ich hab jetzt schon wieder eine Stunde erfolglos rumformatiert und es kam erst nix gescheites dabei raus. Schriftgröße und Abstände ändern sich permanent.

Kommentare:

  1. Tortenstücke als Türstopper, eine wahrlich tolle Idee!
    Danke für diesen schönen Gastpost!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Diese Tortenstückchen sehen wie echt aus! Was für eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!