Dienstag, 1. April 2014

Jeans-Osterhasen

Jetzt hat auch mich hat das Hasenpost-Fieber erfasst! 
Und zwar total. Am Wochenende habe ich 20 Osterhasen nach dem tollen Tutorial von Aprilkind zugeschnitten. Auch alte Jeans vom Junior mussten daran glauben. Aus denen habe ich gestern erst mal eine Jeans-Osterhasenfamilie genäht.


Heute geht es weiter mit Hasen aus dünneren Stöffchen, die hoffentlich leichter zu wenden sind! ;-)
Meine Jeans-Häschen hoppeln jetzt zum Upcycling Dienstag, zum Creadienstag, zu Meertje, zu  Art of 66 und zu Nähfroschs Linkparty der kostenlosen Schnittmuster.
Habt einen wunderschönen 1. April!
Eure Biggi 

Kommentare:

  1. Hach, die Jeanshasenfamilie ist ja auch witzig...aber wenden lassen sich " die Anderen " garantiert besser!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielen Dank! Ja das stimmt, inzwischen habe ich auch die anderen gewendet! ;-)
      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  2. Schön sind sie geworden die Jeans-Osterhasen!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine coole Truppe! Die einen lassen sich vielleicht besser wenden, doch Deine haben dafür Seltenheitswert! :-)
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut. Gerade der Hase mit der Tasche und den Blümchen. Ganz tolle Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jasmin! Inzwischen sind die Blümchen leider verwelkt! ;-) Aber dafür haben die Hasen jetzt noch tolle (mit Kam-Snaps abknöpfbare) Web-(Hals-)Bänder bekommen! ;-)

      Löschen
  5. Die Hasenfamilie sieht echt super aus im Jeanslook, da hat sich das schwierige Wenden und Ausformen total gelohnt - und ist richtig gut geworden, wenn ich mir die Löffel so ansehe :-)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Einen Löffel habe ich im Eifer des Gefechts beim Wenden aufgestochen, aber dank einer Not-OP (inkl. Matratzenstich) konnte das Tier gerettet werden! ;-)

      Löschen
  6. Zuckersüße Hasen ~ aus Jeans gefallen sie mir ganz besonders!
    Danke auch für Deinen netten Kommentar! *FREU*

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Du meine Güte, warst du fleißig. Ganz toll!
    Ist da Füllwatte in den Hasen oder hast du ein anderes Füll-Geheimnis? LG vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      ich habe die ganz normale Bastel-Füllwatte genommen, aber in ganz kleinen Stückchen. Zum Wenden und Stopfen der Ohren habe ich Essstäbchen verwendet. Das klappt super!
      LG Biggi

      Löschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!