Freitag, 29. November 2013

Vanillekipferl nach Omas Rezept

Meine Vanillekipferl backe ich nach einem alten Familienrezept, das seit mehreren Generationen überliefert wird. Die Kipferl werden mit sehr viel Liebe und mit sehr viel Butter gemacht und sind so zart, dass sie auf der Zunge zergehen. Wir lieben sie!








Zutaten für ca. 60 Kipferl:

200g Mehl
150 g kalte Butter
50 g Zucker
Bourbonvanille aus der Vanillemühle (alternativ Vanillinzucker)
75 g frisch gemahlene Haselnüsse und/oder Mandeln (ich nehme immer halb Haselnüsse/halb Mandeln)
ca. 60 g Puderzucker zum Bestäuben





Mehl auf einer Backunterlage mit der Butter verbröseln,
Zucker, gemahlene Vanille und geriebene Nüsse einarbeiten.



Teig zur Rolle formen, in lauter gleichgroße Scheiben schneiden, daraus Kipferl formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, im vorgeheizten Backofen (Umluft) bei 160°C ca. 20 Minuten backen.


 

Inzwischen Puderzucker mit frisch gemahlener Vanille (oder Vanillinzucker) vermischen.
Nach dem Backen werden die Kipferl sofort darin gewendet. So hat das jedenfalls meine Oma gemacht. 
Ich fülle einfach die Puderzuckermischung in die Puderzuckermühle (ein Mehlsieb) geht auch) 
und bestäube die Kipferl damit.



Und so sehen sie dann aus:


Leider halten sich die Kipferl bei uns immer nur ganz wenige Tage! 

Viel Spaß beim Nachbacken!
Ich bin gespannt, wie sie euch schmecken!

Jetzt schau ich mal bei Art of 66
und bei den wunderschönen Weihnachtspartys von GesinePamelopee und Wonnie vorbei. 

Eure Biggi



Kommentare:

  1. Ach, auch ein Tupper-Haushalt! Sieht aus wie bei mir daheim! ;-)
    Könnte es an der Butter liegen, dass die Kipferl auf der Zunge zergehen? :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte an der Butter liegen! ;-) Sind dann leider auch Kalorien³, aber dann darf man halt nur eines essen! Klappt bei uns ausgezeichnet! ;-)

      LG

      Löschen
  2. Oh! nach Oma´s Rezept ... das klingt ausgezeichnet :o)
    vielen Dank, dass du´s uns verraten hast
    und nun wünsche ich dir und deinen Lieben ein wundervolles erstes Adventswochenende,
    Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Gesine,

    das wünsche ich euch auch! Dein Gewürzkuchen schaut auch lecker aus, den will ich mal ausprobieren! :-)

    LG Biggi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!